logo neu

RÖNTGEN


 

Einfacher erklärt:
Jeder Gegenstand wirft im Licht einen Schatten – genau so kann man sich die Entstehung von Röntgenbildern vorstellen. Die Röntgenstrahlen (Licht) bilden nicht nur die Umrisse des Körpers ab, sondern auch die Konturen von Strukturen im Körper, wie zum Beispiel der von Knochen. Röntgenstrahlen durchdringen den Körper und bilden die Strukturen aus dem Inneren ab wie einen Schatten.

Die moderne Röntgentechnik ist vollständig digitalisiert, die verwendeten Strahlendosen sind sehr gering. Die Röntgenbilder werden in elektronischer Form betrachtet und mindestens für zehn Jahre elektronisch archiviert. So kann auf frühere Bilder zugegriffen und medizinische Fragestellungen und Diagnosen mit größerer Sicherheit erörtert werden.

Info:


Brauchen Sie einen Termin?
NEIN! - Für eine Röngtenuntersuchung benötigen Sie keinen Termin

Untersuchung bei Schwangerschaft?
Bitte Teilen Sie uns vor der untersuchung eine Schwangerschaft, oder mögliche Schwangerschaft mit!

Sie erhalten eine Patienten- CD-Rom auf der sämtliche Bilder und Rekonstruktionen gespeichert sind.